17. Juni 2012

Pantone 223 / 382 EC

... ein neues Betriebssystem - beschäftige mich immer noch intensiv mit Android, ein medizinischer / pharmazeutischer Artikel, ein neues Automodell, ein ... was weiß ich .. .. 

Möglich wäre alles ..  ..  .. Tatsächlich handelt es sich um bestimmte Farbtöne.

.. versteckte Päonie am Zaun gefunden und mit der Kamera eingefangene Momente aus unserem Garten 







... versteckt in unserem Garten am Zaun entdeckt ...



... in meinem Büro am Fenster ...


... und im Haus in einer wunderbaren Rosenthal-Vase dekoriert ...

Ein japanisches Sprichwort sagt:
Im Stehen wie eine Chinesische Pfingstrose, 
im Sitzen wie eine Strauch-Pfingstrose, 
und die Art, wie sie läuft, die Blüte einer Lilie.
Das Sprichwort beschreibt die drei unterschiedlichen Schönheitsideale, denen eine Frau entsprechen soll: Wenn sie steht, soll sie einer chinesischen Pfingstrose gleichen, mit ihrem kräftigen Stängel und der vollen Blüte. Wenn sie sitzt, soll sie dagegen zerbrechlich wirken wie die Strauch-Pfingstrose. Und wenn sie geht, soll sie anmutig sein wie eine Lilie.

Übrigens: 

Gestern fand der Bloomsday statt, den jeder Fan von J. J. auf seine Weise feiert. Mir war es romantisch zumute.



Einen wundervollen Wochenanfang
wünscht allen

Heidrun





1 Kommentar:

  1. Ach wie toll! Einen Garten hätte ich auch gern...da findet manimmer so wundervolle Sachen, die man dann in der Wohnung aufstellen kann. LG : )

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und sage: Herzlichen Dank ♥️

Im Zuge der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich entsprechend folgendes zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Blog-Website einverstanden.

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, die E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.

Speicherung der IP Adresse
Die Kommentarfunktion von Google speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da die Kommentare auf dieser Seite vor der Freischaltung nicht geprüft werden, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Wenn Du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail, die Du in Deinem eigenen Profil von Google angegeben hast.

Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und Dir das in einer separaten Nachricht übermittelt.

Durch das Abonnieren meines Blogs erklärst Du Dich zusätzlich mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden.

Bitte beachtet auch die aktuelle Datenschutzerklärung.