15. Juni 2012

Der Ball ist rund .. ..

Natürlich keine Frage und zur Zeit sowieso. Läuft ja auch gut.

Möchte das Thema Fussball hier weiter austreten.

Nicht foul fiel mir die Geschichte Rechts-Außen wieder ein, und dachte diese als Possesionsplay für heute hier zu posten .. ..

Achtung: 
Weiter trippeln auf eigene Gefahr!


... der Fan-Fächer für die heißen Spielphasen während der EM ...

Habe zumindest für die EM, für Euch alle ein wenig gebastelt - und hatte eine gehörige Portion Spaß dabei. So gehört dieser Beitrag vielleicht in die DIY-Kategorie oder eben einfach in "...das Leben macht mir gerade Freude...


Die praktische EM-Geschenkbox  2012

Schnell zusammengefaltet, um Süßes oder Sonstiges zu verstecken  - ein bewährtes Mitbringsel für Einladungen, um gemeinsam im Freundeskreis die Spiele zu sehen.
 ... und weil es immer noch nicht reicht. Die eigens erstellte Briefmarke, die alternativ auch mit anderem Text versehen werden kann (.. es muss ja nicht immer Bayern sein, oder?) :



Oute mich: Generell gehöre ich weniger zu den ganz großen Fans des Runden Leders. Nehme jetzt also den Catenaccio, den italienischen Weg ...

... also zurück zu den Fussballbegriffen

Da gibt es das Abseits, den Fallrückzieher und die Schwalbe. Da spielen Stürmer, da gibt es den Torwart und den Schiedsrichter und einen

Rechtsaußen

... der - und ich habe natürlich nachlesen müssen - auf den äußeren Positionen im Sturm spielt. Es lässt sich zwischen zwei Spielertypen unterscheiden: 
Da wäre zum einen der klassische Außenstürmer. Er geht gerne in Richtung der Torauslinie und schlägt von dort flache oder hohe Pässe („Flanken“) in den Strafraum. Meistens spielt hierbei ein Rechtsfuß auf der rechten und ein Linksfuß auf der linken Seite – so ist das Schlagen der Flanken einfacher.


... and so on ..

Wir haben auch einen Rechtsaußen hier bei uns im Garten. Der gehört jedoch zu der Sorte, der weder über den Rasen bolzt noch andere Hattricks manövriert. Das würde die Harmonie der Pflanzen - und auch mich - dann doch empfindlich stören!

Es verhält sich folgendermaßen, um nicht länger geheimnisvoll zu "mauern". Es handelt sich um diesen kleinen schwarz/weißen Kandidaten, den ich auch - als Flanke zu Luzia Pimpinellas Blog - zum foto-challenge - nachschieße ...


Des Nachbars Kater, der uns seit Jahren regelmässig besuchen kommt. Es sitzt dann ausschließlich rechts außen [ ! ] vor der Terrassentür .. .. .. 

Wir wußten zuerst nicht wie er heißt, und so hat es sich eingespielt, dass es hieß: "Übrigens, der Rechts-Außen war heute wieder da!" Oder weißt Du, was der Rechts-Außen wieder angestellt hat? Aber das sind dann schon neue Stories.


So, dass war eine meiner vielen kleinen Alltagsgeschichten.
Erlebnisse, die sich zum Teil um banale Dinge drehen. Es ist jedoch - so meine ich, das Salz in der Suppe. Liebenswerte Geschehnisse, die meinen Mann und mich begleiten, die wir schätzen. Die uns ablenken von manchen Ärgernissen - wie es jeder im Leben einmal so erlebt. Stories, über die wir lachen können und diese Jahre später gerne erneut in das Gedächtnis rufen.

Ein wunderschönes Wochenende
wünscht

Heidrun


PS: Morgen, am Samstag bekomme ich meine zweite Fahrstunde auf dem Roller .. .. ..







Kommentare:

Ich freue mich über jeden Kommentar und sage: Herzlichen Dank ♥️

Im Zuge der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich entsprechend folgendes zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Blog-Website einverstanden.

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, die E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.

Speicherung der IP Adresse
Die Kommentarfunktion von Google speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da die Kommentare auf dieser Seite vor der Freischaltung nicht geprüft werden, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Wenn Du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail, die Du in Deinem eigenen Profil von Google angegeben hast.

Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und Dir das in einer separaten Nachricht übermittelt.

Durch das Abonnieren meines Blogs erklärst Du Dich zusätzlich mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden.

Bitte beachtet auch die aktuelle Datenschutzerklärung.