6. Mai 2012

Wonnemonat Mai ...

Wonnig ist was? Der Regen, erneute Kälte. Gerade hab` ich mich - und vor allem meine alten Knochen - auf die deutlichen Plusgrade eingestellt ....

    Samstags war Kinotag und zwar im 3D-Film mit Brille. Wir mögen Fantasy. Also gingen wir in einen Genrefilm mit Action, eine Comic-Verfilmung Marvel's The Avengers

Anspruchsvolle Handlung braucht man nicht zu erwarten, wie gesagt wir lieben Fantasy, viel Spaß hatten wir dennoch.




Phantasie hatte es immer schon in meinem Leben gegeben. Bin ich doch regelmässig in München an einem Apothekenschaufenster in der Fussgängerzone (... in der Nähe des Rathauses, unweit des Marienplatzes ...) vorbeigekommen und sah einen - wenn auch ausgestopft - echten Wolpertinger, auf guat boarisch: Raurackl


Mei war der sche!


... der Dürer Hase frei von Rainer Zenz nachempfunden


Das kalte, regnerische Wetter trifft auch unsere Tiere. Entsprechend ist unser kleiner Woiperdinga namens Luzie aufgelegt. Sie schimpft und jagt die arme Fanny durch das Haus; mein Mann und ich werden von ihr gebissen - wie man sie sich zieht, so hat man sie ... also, einfach in Ruhe lassen!



... allein das grantige G`schau spricht schon Bände ...


Auf der anderen Seite: Schön anzusehen war dann wirklich heute früh (... so gegen 5:25 Uhr ...) der Garten. So frisch und grün hatte ich den Eindruck, unser Garten strahlt. Der Rasen - oder eher das grasähnliche Grün hat den Turbo eingelegt. Nach drei Tagen ist wieder so viel nachgewachsen, dass frau den Rasenmäher holen sollte ...

... die Maiglöckchen kommen demnächst ...

... dafür lassen die Tulpen die Köpfchen hängen!

Du merkst wia de Sorgn
belangloser wearn,
riachst an Duft vo de Bleamen,
konnst de Vogerl zuahörn.

(c) Wolfgang Kappes


So blieb am Sonntag wieder ein wenig Zeit auf- bzw. umzuräumen. Ich glaube doch noch, dass es wärmer wird und habe den Kleiderschrank umgerüstet von Winter- auf Sommerbetrieb.

Weil das eine öde Angelegenheit ist - muss doch das eine und andere Kleidungsstück gebügelt werden, darf ich mir ab und zu eine Pause einlegen ... und siehe da, was mir unter die Augen kam: Die alten Ausgaben der Zeitschrift Graphis von meinem Opa  ...




Da liest es sich fein darin ... und die Zeit verfliegt dabei, kein Gedanke an den Fortschritt der geplanten Hausarbeit.


An alle, die mich hier und heute finden: Habt ein wenig Spaß!

Wünsche einen guten Start in die neue Woche, bis zum nächsten Wochenende.












Kommentare:

  1. :))
    Ich wünsche dir einen herrliche Woche
    LG♥Doris

    AntwortenLöschen
  2. Es kann ja eindeutig nur besser werden mit dem Wetter...
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  3. ;-)) .. .. .. einfach das allerbeste Wetter, das ich mir vorstellen kann für ein ganz bestimmtes Clarissa-Ballerina-Geschichten-Büchlein - bin auf Seite 8 gelandet .. .. ..

    Ganz herzige Grüße von Heidibus

    AntwortenLöschen
  4. ;-) .. .. das allerbeste Wetter, das ich mir vorstellen kann, um an einem bestimmten Clarissa-Ballerina-Geschichten-Büchlein zu arbeiten - bin inzwischen auf Seite 8 vorgedrungen!

    Herlziche Grüße, Heidrun

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und sage: Herzlichen Dank ♥️

Im Zuge der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich entsprechend folgendes zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Blog-Website einverstanden.

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, die E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.

Speicherung der IP Adresse
Die Kommentarfunktion von Google speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da die Kommentare auf dieser Seite vor der Freischaltung nicht geprüft werden, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Wenn Du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail, die Du in Deinem eigenen Profil von Google angegeben hast.

Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und Dir das in einer separaten Nachricht übermittelt.

Durch das Abonnieren meines Blogs erklärst Du Dich zusätzlich mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden.

Bitte beachtet auch die aktuelle Datenschutzerklärung.