14. Mai 2012

Tamariske

Einer meiner Gartenlieblinge ist sicher die Tamariske (Frühlingstamariske) oder auch Erikastrauch.

Dieser steht bei uns in der rechten Ecke und ist - zu meinem großen Leidwesen - mehr als schief gewachsen.

Die rosa Farbenpracht ist kaum in einem Bild zu bändigen.

Später dann wenn alles verblüht ist, sind die grünen, schuppiggleichen Blätter (... dem Farn ähnlich ...) und die rutenartigen Zweige ebenfalls schwer in den Griff zu bekommen.

Seit Jahr und Tag dient es den beiden Raubtieren aber vor allem der großen, geliebten Fanny-Lily zum Klettern. Die beiden versuchen sich dann gegenseitig zu übertrumpfen. Das sieht folgendermaßen aus: Fanny im Strauch wird von mir gelobt - "Ja Fanny, das machst Du aber toll - so eine feine Mieze!"

Derweil der Luztiger unten im rasenähnlichen Grün lauert und sobald ich mich abkehre in den Strauch springt und die Fanny verscheucht.









Zurück aus dem Garten ... ab ins Büro, muss arbeiten ...

Inzwischen ist meine Hand fast fertig geworden und probeweise auf den entsprechenden Ständer gebracht. Der nackerte Metallstiel gefällt mir noch nicht, werde dieses Teil noch verkleiden und bin dem Markus ganz ein bißchen neidisch, ob seiner wunderbaren Zweige und Wurzeln aus seinem Besuch im Weinberg ....




Wünsche allen: Habt eine sonnige Woche und viel Spaß!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar und sage: Herzlichen Dank ♥️

Im Zuge der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich entsprechend folgendes zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Blog-Website einverstanden.

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, die E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.

Speicherung der IP Adresse
Die Kommentarfunktion von Google speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da die Kommentare auf dieser Seite vor der Freischaltung nicht geprüft werden, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Wenn Du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail, die Du in Deinem eigenen Profil von Google angegeben hast.

Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und Dir das in einer separaten Nachricht übermittelt.

Durch das Abonnieren meines Blogs erklärst Du Dich zusätzlich mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden.

Bitte beachtet auch die aktuelle Datenschutzerklärung.