MosaicMonday No. 3

▪︎ Kann unbeauftragte unbezahlte Werbung enthalten.



Leben ist ein Kieselstein, versunken;
Taten sind die Kreise, die er schlägt.

__ erklärt uns George Meredith ganz plausibel 



...eine Metapher! Und dieser philosophische Ausflug, dieses mental-optische Transferieren in
den menschlichen Alltag gefällt mir ausgesprochen gut!

Welche Taten respektive Kieselsteine kann ich vorweisen?

Oh, da lässt sich einiges zeigen!

Kein längeres Überlegen.

Nette Momente, Kontakte stehen im Vordergrund trotz diverser Unannehmlichkeiten.
Humor hilft stets ungemein.

+++ Die Spannweite reichte in der zurückliegenden Woche dabei von einer abenteuerlichen Heizöllieferung - für richtig teures Geld - während die Müllabfuhr dazwischen kam ... sich die beiden Kolosse von Fahrzeugen im Clinch, sprich sich im Weg gegenüber standen, bis der Ölwagen kurzfristig Platz machte +++ Kleine herbstlich farbig laubgesprenkelte Spaziergänge unter anderem am idyllischen See nördlich von Augsburg (dem sogenannten Autobahnsee+++ ... über einer delikaten Pizza beim Lieblingsitaliener ... der uns wieder einmal einen reichhaltigen Salat spendierte, der Lieblingsitaliener, der eigentlich ein Inder ist || ... ... bis hin zum Wechseln der Reifen, damit wir respektive das Fahrzeug für den Winter gerüstet sind.

|| Nicht zu vergessen ist natürlich auch meine vorletzte Yoga-Stunde. ||

"Bedankt euch bei eurem Körper für den Einsatz beim Yoga" ruft Isabella, unsere liebenswerte Yoga-Instruktorin in der Entspannungsphase am Ende der Trainingseinheit. Und ich finde eine gewisse Stärke und Befriedigung nach dem Yoga.


Ja, dieses Lob gebe ich geballt weiter!

Danke für Euren Einsatz bei MosaicMonday und dem Verständnis für diverse Bugs zum Auftakt des Übergangs.
Bugs der Software, die die Zeitspanne verschoben hatten ... was ich freundlich-bestimmt per eMail weiter gereicht habe.

Die Suche nach einem geeigneten Tool zur Übersetzung läuft nebenbei auf Hochtouren.
Für Tipps bin ich dankbar und offen.





Egal ... für was Du Dich entscheidest 
                                                  mach`es mit Freude!

Mein Motto überhaupt und es trug mich in der Vergangenheit, und trägt mich bis heute auf den Wogen des Lebens, in Bezug auf die berufliche wie die private Situation.

Als auch aktuell bezüglich der Linkparty wie auf alles andere gemünzt in meinem / unseren familiären Alltag, den Tsunamis der Weltpolitik.


Bitter for sweet

Summer is gone with all its roses,
it's sun and perfumes and sweet flowers,
it's warm air and refreshing showers:
and even Autumn closes.

Yeah, Autumn's chilly self is going,
and winter comes which is yet colder;
each day the hoar-frost waxes bolder
end the last buds cease blowing.

__ Christiana Georgina Rossetti

aus: „Goblin Market and other Poems“, 1862



Inzwischen laufen wir inmitten des Indian Summer im Goldenen Oktober.

Eine verzaubernde Atmosphäre, da Nebel uns morgens beim Zeitung aus dem Briefkasten holen entgegen wabert. Dunst den später am Vormittag strahlende Sonnenstrahlen zerteilen, zur Auflösung ... zur Flucht zurück auf den Fluss, den Lech, zwingen. Grellrot gefärbt entdeckte ich ein Blatt am Straßenrand. Während ringsherum die fleißigen Herbstpinsel vorzugsweise gelbe Nuancen verteilen.
 
Da passt parallel thematisch die Kunst, beziehungsweise das Thema welches aktuell ausgerufen worden war. Ein weiterer Kieselstein, wenn Du so möchtest!

Unsere Moderatorin Eva ruft und ich folgte gerne mit einer blätterraschelnd bunten Antwort - oder auch gruselig mit Blick auf Halloween, was sich bereits deutlich am Horizont abzeichnet für Ende des Monats.

Klar, das bringt Spaß für mich selbst und diejenigen, die derartig mit meinen Karten beschenkt werden. Das soll kein Eigenlob sein ... sondern ist die Resonanz der Empfänger!

Entsprechend tummelte ich mich in in der vergangenen Woche öfters in meinem Atelier und aquarellierte, schnitt, riss, klebte und schrieb!

Die letzte Woche zeigte sich im Vergleich zur vorherigen kaum ruhiger, trotzdem war es uns und der gesamten Familie möglich durchzuatmen.

Beispielsweise im Garten, da die Tulpenzwiebeln für das nächste Frühjahr im Gartenbeet versenkt werden wollten, gleichermaßen mussten Rasen, Wege, Terrasse und Beete vom zahllosen Laub befreit sein.




Vergnügen winkte am Wochenende: der Marktsonntag rief am 16. Oktober 2022 nach Lechhausen! Gleichzeitig zur traditionelle Kirchweih.

Die Kirchweih bzw. das Kirchweihfest hat in Deutschland meist mundartlich regionale Bezeichnungen wie Kirmes, Kirwa, Kerwe, Kerwa, Kurwa, Kärwa, Kirb, Kerb, Kerm oder Kilbi.

Während man in Österreich, Südtirol und Altbayern bei diesem Fest von Kirta(g), Kischta oder Kirchtag, schweizerhochdeutsch Kilbi oder Chilbi, banatschwäbisch Kerweih spricht.

Der Ursprung?
Es wird seit dem Mittelalter als Feier anlässlich der jährlichen Wiederkehr quasi als Geburtstag der Weihe einer Kirche zelebriert. Der Tag der Kirchweihe hat in der jeweiligen Kirche den Rang eines Hochfests.



Doch zurück zu den Kunststücken ... den 'Kieselsteinen' aus meinem Atelier.




Papercuts, in Form von Kürbissen teilweise mit einem Spinnengewebe oder bunte Herbstblätter die sich auf verschiedene Arten gut weiter verwenden lassen: etwa auf einer Glückwunschkarte, auf einem Geschenk, an der Fensterscheibe oder auf dem Kaffeetisch, auf dem Teller als Dekoration.

Daneben sind ausgestanzte Blätter, die den Herbst symbolisieren und meine besonderen Lieblinge, die Eichkatzerln.

Für die englischsprachigen Leser zum besseren Versändnis: bei den Eichkatzerln handelt es sich mundartlich um ein Form der Verniedlichung und natürlich sind die "squirrels" gemeint.

Apropos Blätter.

Im Vorgarten wächst bei uns ein Walnuss baum Strauch. Eine Walnuss, die einst von einem Eichhörnchen verbuddelt worden war, keimte und wird von uns aus Platzgründen bewusst klein gehalten und regelmäßig zu einem Strauch gestutzt. Die Blätter jedoch lassen sich vielfältig verwenden: zu einem gesunden Tee oder auch für die Kunst, Tinte für kalligrafische Zwecke.



Rezept für Walnusstinte
Ich zupfe zunächst etwa 100g Walnussblätter und zerkleinere diese. Es empfiehlt sich die Blätter einige Tage trocknen lassen, dann lassen sich die Blätter besser in der Hand zerbröseln. Diese Brösel gebe ich in einen Topf mit circa 500ml Wasser und siede sie eine halbe Stunde. Entsprechend ist die Brühe zu einem schwarz-braunen Sud geworden. In einem weiteren Schritt koche ich diese Brühe weiter ein, was dann zu einer brauchbaren Tinte wird. Die nächste Produktion steht bevor.

...et voilà!




Unten im Bild:
Geschenkanhänger



Unten im Bild:
Meine Ausarbeitung für die eingangs erwähnte Herausforderung, Kunstpostkarten zum Thema Herbst mit einem Satz aus den Versen von dem sehr geschätzten Herrn Ringelnatz.

Herbst
Eine trübe, kaltfeuchte Wagenspur:
das ist die herbstliche Natur.

Sie hat geleuchtet, geduftet, und trug
ihre Früchte. – Nun, ausgeglichen,
hat sie vom Kämpfen und Wachsen genug. –

Scheint's nicht, als wäre alles Betrug
gewesen, was ihr entwichen?!

Das Händesinken in den Schoß,
das Zweifeln am eignen, an allem Groß,
das Unbunte und Leise,
das ist so schön, dass es wieder jung
beginnen kann, wenn Erinnerung
es nicht klein machte, sondern weise.

Ein Nebel blaut über das Blätterbraun,
das zwischen den Bäumen den Boden bedeckt.

Wenn ihr euren Herbst entdeckt:
dann seid darüber nicht traurig, ihr Fraun.

__ Joachim Ringelnatz

1883 - 1934, eigentlich Hans Bötticher, deutscher Lyriker, Erzähler und Maler
Quelle: 103 Gedichte, 1933






Daneben erfolgte meine gezielte Ausschau, was sich auf dem Büchermarkt tut.

Per Zufall stolperte ich über Ngaio Marsh. Deren Vorname Ngaio neuseeländisch beziehungsweise auf Maori übersetzt 'Licht in den Bäumen' bedeutet  ... und mich beschwingt.

Daneben ist ein eindrucksvoller Band erschienen, den mich interessiert, den ich mir demnächst besorgen möchte: 

Die Illusion der Vernunft
- Warum wir von unseren Überzeugungen nicht zu überzeugt sein sollten -

Neuestes aus Hirnforschung und Psychologie vom Autor Philipp Sterzer.



Das ZiB bezieht sich auf meine Kunst im weitesten Sinne, beziehungsweise
der Betrachtung von Morgendunst und Dämmerung, von Sonnenstrahlen ...
und von dem Zusammenspiel mit der Lyrik -  was Meredith wunderbar in
Einklang brachte.




Und natürlich hier und jetzt wieder MosaicMonday, die am

kommenden Sonntag öffnet und bis zum 26. Oktober offen ist.

Opening at 13 p.m. Sunday until 23 p.m. Tuesday (German time)

________________


Set your link please in the comment.

Than I will put it manually in the Linkparty.
The software doesn`t work.

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

https://fresh.inlinkz.com/p/1ee2cfd5a6f74c6099c27a192fcc2683
Habt es fein & ein angenehmes Wochenende

Kommentare

  1. Liebe Heidrun, Deine Sammlung an Kieselsteinen ist sehr gross. Die selbstgemachten Kunstbilder und Scherenschnitte gefallen mir sehr gut, sehr anspruchsvoll! Den Ringelnatz würde ich bei Dir vermissen, gut das er dabei ist. genieße den Herbst, die schönen Tage. Blätter harken muss auch ich. Kirchweih kenne ich hier nicht, es wird wohl eh bei Euch mehr gefeiert,es gibt immer Feiertage je nach Brauch und Religion. Sei lieb gegrüsst aus dem schönen herbstlichen Norden, Klärchen

    AntwortenLöschen
  2. So fleissig und schön gebastelt von dir, mit Worten versehen und zu einem Kunstwerk gemacht. Gefällt mir, ebenso wie dein ZiB über welches ich mich wieder sehr freue. Danke dir dafür.

    Wünsche dir noch ein schönes Wochenende und sende liebe Grüsse zu

    Nova

    AntwortenLöschen
  3. Your papercutting art is lovely, just steppe over from Rain's blog to say hello

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe deine Fledermaus. :-) Weiterhin schöne, goldene Tage (sie sind gezählt) wünsche ich dir. Regula

    AntwortenLöschen
  5. Hello Heidrun,
    I enjoyed your post, the poems and lovely fall images. My hubby is not looking forward to our next oil delivery. We do enjoy our walks out on the trails covered with leaves. I love your fun cute cutouts, pretty leaves and the bat and squirrel are adorable. Thank you for linking up and sharing your post. Take care, enjoy your day and the new week ahead.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Heidrun,
    ein schöner bunter post, so wie wir es von dir kennen. :-)
    Besonders gut gefällt mir heute der Spruch unter dem hübschen roten Blatt. So sollten wir es tun!.
    Ganz eifrig hast du wunderschöne Sachen gebastelt.

    Danke noch für deine Glückwünsche zu meinem Geburtstag auf meinem Blog. Drück dich mal ganz lieb.

    Herzliche Grüße und hab noch einen schönen Sonntag
    Christa

    AntwortenLöschen
  7. PS there is a backlink in the side bar of my blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. It`s possible ... here you are. Welcome to MosaicMonday

      Löschen
  8. Thank you, love the autumn theme you have this week

    AntwortenLöschen
  9. Schönen Herbstpost liebe Erica - aber das mit dem Verlinken funktioniert nicht - die Party ist jetzt schon wieder Sonntag 23h beendet. Schade.
    Liebe Grüße Violetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Violetta, danke für deine Teilnahme bei MosaicMonday. Das System sagt, es fehlt der Backlink.

      Ich versuchte deinen Post manuell zu setzen.

      Liebe Grüße von Heidrun

      Löschen
  10. I love your scissor work to make those wonderful papercuts, Heidrun! Your autumn foliage is also beautiful. I'm so sorry that the Mr Linky software is not cooperating with you and I hope that it can be fixed to make it easier for you. My link for mosaic Monday is here: https://millefiorifavoriti.blogspot.com/2022/10/a-joyful-journey.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you being part on MosaicMonday with your wonderful post.

      Yes, we - my husband and myself - looking for a solution that the Linkparty can used.

      Happy MosaicMonday

      Löschen
  11. Guten Morgen Heidrun!

    Oh, ich habe den Zeitpunkt zum Verlinken verpasst.
    Ich habe vorhin einen ersten Beitrag zu deinem Projekt gepostet.

    Vielleicht schaust du ja trotzdem mal vorbei?

    https://www.wortperlen.de/kommentare/mosaicmonday-n-176-01....10856/

    Liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
  12. Beautiful autumn leaves! You have captured those nicely, I like the paper cuts too.

    Sorry to see that you get troubles with linky software. I wondered why it is ended so soon when it is Monday already for me in Singapore. Anyway, here is my post for this week: https://leisureandme.com/deepavali-live-performance-little-india/

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Heidrun, danke für die Verlinkung - allerdings hätte ich meinen Beitrag in meinem Naturblog
    https://naturpurfotos.blogspot.com/2022/10/tour-de-france-etappe-4.html verlinkt gehabt - der von meiner Violetta Welt passt wohl hier nicht rein. Ich habe auch in diesem Beitrag einen Link auf Deinen Blog eingegeben. Vielleicht kannst Du die Beiträge noch tauschen - danke .LG Violetta

    AntwortenLöschen
  14. I love your beautiful post! Thanks for doing Mosaic Monday. Hugs Diane Here's my link, https://lavenderdreamstoo.blogspot.com/2022/10/the-colors-of-autumn.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. You are welcome Diane. Thank you being part of
      MosaicMonday with your lovely post. I enjoyed reading.

      Happy MosaicMonday

      Löschen
  15. Hi Heidrun! 4th time I'm trying to leave a comment, I hope it goes through! I love your pumpkin cutouts, they are very cute!! ♥

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Deinen Kommentar und sage: Danke ♥️

Lt. Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Blog-Website einverstanden.

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, die E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.

Speicherung der IP Adresse
Die Kommentarfunktion von Google speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da die Kommentare auf dieser Seite vor der Freischaltung nicht geprüft werden, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Wenn Du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail, die Du in Deinem eigenen Profil von Google angegeben hast.

Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und Dir das in einer separaten Nachricht übermittelt. Durch das Abonnieren meines Blogs erklärst Du Dich zusätzlich mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden. Bitte beachtet auch die aktuelle Datenschutzerklärung.

ACHTUNG: Es steht immer wieder einmal unbezahlte Werbung in meinem Blog!