Katze im August

   ...Miau, heißt es einmal wieder!


Eine Katzen-Bild-Story aus unserem Haus



俳句

Die Katze hat geschlafen: Sie streckt sich, 
gähnt und geht auf Liebe aus!    ____ Issa



Es ist soweit, dass ein Post rund um die kleinen Lieblinge,
u.a. unsere Katze Luzie, fällig wird und daneben

Einblicke in meinen Alltag in dieser Woche.

Im Juli fiel diese Rubrik im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser. Dafür heute einige Bilder mehr.


Augsburg feiert

Jedes Jahr steht das Kulturprogramm hier zum Friedensfest unter einem anderen Motto. Heuer beschäftigt sich das Kulturprogramm meiner Stadt mit dem Thema

Für_Sorge

Eine Geschichte

Im 30-jährigen Krieg verbot man den Protestanten in Augsburg am 08. August 1629 die Ausübung ihres Glaubens.

Erst nach dem Westfälischen Frieden 1648 kam die Gleichstellung mit der Römisch-Katholischen Kirche zustande, die bereits 1555 im Augsburger Religionsfrieden formuliert gewesen war.

In Erinnerung an das Ende ihrer Unterdrückung feierten die Protestanten 1650 erstmals das Hohe Friedensfest – am 08. August.

Quelle: Wikipedia


Das Friedensfest verzweigt sich in moderner Atmosphäre in das Festival der Kulturen und in ein Kinderfriedensfest. Wir halten uns fern vom Spektakel, abgesehen von Corona sind mir Menschenmassen nicht geheuer.




■  ■  

Geteilt mit MosaicMonday

- MosaicMonday a meme where we get together to share our photo mosaics -
and 


■  ■  



Empfindungen von unterwegs

Die Maisfelder zeigen inzwischen mannshohen Wuchs, die Stängel sind in die Höhe geschossen, die Feldfrüchte reifen trotz der fragwürdigen Witterung, dagegen verkümmern unsere Äpfel regelrecht am Baum. Dem Dauerregen geschuldet, dem achterbahnartigen Auf und Ab der Temperaturen reifen die Früchte sehr verhalten. Jetzt im August strahlt zwar die Sonne wiederholt kräftig, doch lässt sich dadurch schwerlich der eigentliche Reifeprozess nachholen, ist meine Ansicht.

Der August fühlt sich trotz allem gerade kurzfristig nach SofteissüßergrillenzirpendeFerienWochenLust an, wir genießen den Garten.

Katze Luzie auf ihrem Gartenstuhl...

...ich beim Stricken




Das Jahr derweil schreitet voran, mir scheint es, dass der Zeiger der Wochen und Monate mit Siebenmeilenstiefeln rennt.

Du hörst mich leise seufzen so zwischen den Zeilen?

Ich wehre mich an den Altweibersommer zu denken, an kürzere Tage, an nebligen Dunst. Doch diese spezielle Sommerfrische im eigenen Garten gilt es auszuleben, so wie einst in den Kindertagen bei den Großeltern im herrlichen Fichtelgebirge.

Die lachende Sonne federt mir erleichternd die Situation von Corona und anderen Katastrophenmeldungen ein wenig ab. Zumindest wünscht frau sich das idealistisch träumend immer wieder herbei.


Ein kleiner Spaziergang vor etlichen Wochen, mit Bildern, die eine eigenartige Geschichte bekunden. Ich krame sie zu diesem Post bewusst zutage, da am 08. August der Internationale Weltkatzentag begangen worden war. Doch blickt zunächst auf den eigentlichen Feiertag: seit 2002 feiert man nämlich den Katzentag, englisch World Cat Day oder auch: International Cat Day.

Aufmerksam machte mich einmal mehr mein Radio.

Ja, ich höre täglich regelmäßig und gerne den Rundfunk.

Und es wurde folgendes berichtet: Während die Japaner am 22. Februar mit "Neko no hi" 猫の日 und die US-Amerikaner  demnächst am 29. Oktober ihre National Cat Days zelebrieren, gibt es für den Rest der Welt, also auch speziell für den deutschsprachigen Raum, den Weltkatzentag am 08. August - neben unserem Friedensfest!

Merkwürdig in diesem Zusammenhang ist, dass so recht niemand weiß, wer diesen Anlass eigentlich ins Leben gerufen hatte, seit wann man ihn feiert und wodurch die Wahl der jeweils unterschiedlichen Termine begründet ist.

Immerhin, renommierte Tierschutzorganisationen wie der WWF und Pro Wildlife nehmen das Datum seit einigen Jahren zum Anlass, auf die prekären Lebensverhältnisse im Besonderen auf bedrohte Wildkatzenarten aufmerksam zu machen.

Exemplarisch sei die WWF-Aktion von 2011 genannt, mit der durch die Abholzungen bedrohte Wildkatzen in Borneo hingewiesen wurde.

Und natürlich springen viele Zoohandlungen oder die Tagespresse allzu gerne auf diesen Zug mit auf, wie bei anderen Feiertagen eben der Kommerz in den Vordergrund rückt.



Jetzt im August frage ich zu meinen   MENSCHENsKINDERn:

Ab in die Ferien?

Wie verbringst Du die  schönsten Wochen des Jahres?





Die Tage verkürzen sich, während hier in Bayern die Ferien begannen und in Hamburg bereits wieder endeten.

Wir sitzen auf der Terrasse.


Abend im August

Der Abend senkt nun blinzelnd seine Lider,
von ferne nur noch Fluggeräusche grummeln
und wo sich sonst Insekten summend tummeln,
dort schließen sich die Blüten sorgsam wieder.

Die Sonne, fast im Wolkenbett versunken,

zum Abschied rötet sie den Himmel nun.
Es geht der Tag jetzt, der so sonnentrunken
sich vormals zeigte, um sanft auszuruh’n.

Bald naht die 
Nacht auf ihren dunklen Schwingen,
lässt nur dem Silbermond die lichte Bahn.
Er darf im Chor der Sterne Solo singen,
und Schnuppen fallen leuchtend, Wünsche-Wahn.

Und mag sich heute Nacht auch mancher Wunsch erfüllen,

des Menschen Sehnsuchtsträume sind wohl nicht zu stillen.

© Ingrid Herta Drewing, 2010 - aus der Sammlung Sommer

Vielen Dank für Deine Lyrik, die Erlaubnis dies hier präsentieren zu dürfen








Die Katzen im fremden Garten

Eigentlich entdeckte der Göttergatte die Szene und mir gelangen daraufhin einige schnelle Fotografien, um das Geschehen einzufangen. Eine Katze auf der Mülltonne (...nicht auf dem heißen Blechdach...), die sich selbst aus einer großen Konserve mit Futter bediente. Was uns zunächst amüsierte.

Der Zoom verdeutlichte dann bei näherer Betrachtung, dass die Katze (oder der Kater) sich einer Dose Hundefutter bemächtigte. Wir waren einigermaßen erschüttert.

Hundefutter für Katzen ist nicht sofort schädlich oder gar gefährlich – der Genuss sollte jedoch aus verschiedenen Gründen Ausnahme bleiben. Unbedenklich ist es gleichermaßen, wenn die Katze (aus Versehen) mal Hundeleckerlis frisst. Ein gesundes Tier steckt einen solchen kulinarischen Exkurs in der Regel gut weg.

Anders sieht es allerdings aus, wenn Katzen regelmäßig mit Hundefutter versorgt werden – und übrigens auch andersherum.


Wenn Katzen dauerhaft mit Hundefutter gefüttert werden, kommt es zu erheblichen Mangelerscheinungen bei der Katze.

Diese können sich darin äußern, dass die Katze stumpfes Fell oder schlechte Augen bekommt.

Wir hoffen, dass dies bei der Katze der Fall war, die außerordentliche Ausnahme mit Hundefutter!


Für die Freunde des ZiB, Gedanken rund um das Thema Katze beziehungsweise Futter.
Worte, die passender nicht sein können.





Meine Kallizinen wachsen derweil eher zäh. Ich vertiefte mich explizit in das vorgegebene Thema Gotik, Klagelied und Mehrschichtigkeit in der Gestaltung, hänge in den Seilen zwischen Quadrangeln und Lichtgaden, um der Gestaltung ein Gesicht zu geben. Doch allzu lästiger Papierkram, damit verbundenen noch langweiligeren Telefonaten störten meinen Tatendrang empfindlichst. Was ich jetzt nicht vertiefen möchte, da ich mich ansonsten neuerlich ärgere. Meine Mitstreiterinnen sandten mir inzwischen ihre Werke zu und ich gucke einmal mehr erschrocken in meinen Kalender, wie ich es zwischen Arztterminen, zweimaliger Physiotherapie pro Woche und anderen Herausforderungen unterbringen könnte.

Warum mache ich mir eigentlich diesen Stress?



 
Backe dazwischen Zwetschgendatschi, ein Haselhefeteig genau genommen, belegt mit diesen wonnigen Früchtchen, die mit Haselnussstreusel gekrönt sind und die ganze Wohnung beim Backen olfaktorisch köstlich durchwehen. Der Datschi, freundschaftlich wie liebevoll kurz genannt, verschwindet dabei so schnell, kaum dass er auf dem Tisch präsentiert wird.

HÖRE
William Faulkner: Als ich im Sterben lag (1/3) 
| Eine tragikomische letzte Reise


- Archivbild -



Lese
...das Klagelied einer Wirsthaussemmel. Das Büchlein trudelte in dieser Woche mit der Post ein und ich amüsierte mich bei den kleinen Geschichten königlich.





________ diese Woche                                                        

in Episoden erzählt.



Habt ein feines Wochenende,

und bleibt bitte alle gesund & munter!

Heidrun



Verlinkt mit Nova`s ZiB,

Kommentare

  1. Hello Heidrun! :) International Cat Day...I know they have one, but didn't know the date. The local pet store was trying to get people to adopt kittens. I would have happily taken some, but well, I have a full house lol! :) Dog food doesn't contain enough taurine, which is essential for the cat's organ function. Our pets are on a home cooked diet and I have to supplement the cats food with taurine. August started off cool and rainy here, but I am sweating up a storm during our heat wave! I feel like summer has just begun finally! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. We would adopt kittens... but there is Luzie and she don't allow another cat here. Thank you for stopping by.

      Have a good week

      Löschen
  2. Guten Morgen liebe Heidrun,

    also der August war ja echt schon ein Monat wo immer was "los" war, Mauerbau, die Verbote....sehr interessant mit Augsburg. Wusste ich bis dato nicht, aber wie oft...in Geschichte allgemein-zurück oder halt heimatbezogen und bei mir alles um Köln.

    Der hiesige Sommer war dieses Jahr auch anders, selbst bei den Verpuppungen des Monarchen konnte ich Veränderungen feststellen (kommt noch ein Post). Nicht nur die Menschheit, also so einige, stehen Kopf, nein auch die Natur insgesamt. Egal wo man hinschaut und hört....und das kann nicht nur an den Medien liegen.

    Die Tage kürzer...auch das merkt man hier schon, leider stärker durch diese doofe Uhrenumstellerei die endlich ein Ende finden sollte.

    Ich "feiere" jeden Tag "meinen" Katzentag, also wenn ich dann Mr. F füttere und eine der Nachbarskatzen kommt. Wobei...seit vier Tagen doch unfreiwillig wieder "Katzenmama". Hab doch die Nachbarskatzen gezeigt, und der kleine Tiger (ist ein Kater) ist wer weiß wie auf die Straße gekommen. Jedenfalls hörte ich es stundenlang mauzen, dann raugegangen saß er dort und wusste nicht mehr wie er zu seinen Geschwistern und Mama kommen sollte (ist ja alles zu). Über eine halbe Stunde hat es gebraucht ihn bei mir aufs Grundstück zu locken, tja, und da ist er jetzt. Was tun wenn einen so kleine niedliche Augen anschauen und mauzen...ok, jetzt bekommt er auch Futter, und was braucht Kitten noch...Schmuseeinheiten. Jedenfalls hat er das immer noch vorhandene Katzenhaus (von meinen damaligen eigenen Aussenkatzen) für sich eingenommen. Mal sehen ob er irgendwann dann mal wieder zu seinen Geschwistern und Mamakatze geht, ansonsten darf er streunern und ist dann halt der zweite Kater der etwas Futter bekommt. Allerdings niemals Hundefutter und ich hoffe auch das die Katze sich vielleicht die Dose gemopst und nur die Reste genascht hat.

    So, und dann zum ZiB...klasse gemacht aber den Worten kann ich widersprechen. Vielleicht liegt es aber auch daran das es ein Mann gesagt hat und wir Frauen halt multitaskingfähig sind *gg* Also wenn Musik läuft und ich auch supergutes Essen esse (boa, das hört sich ja an)...ich schalte da nicht ab und höre sie leise mit. Allerdings kann ich auch abschalten und mich wirklich nur auf eines konzentrieren. Vielleicht somit kein kompletter Widerspruch sondern je nach dem welche Musik läuft.

    Das Buch gesehen bzw. den Titel gelesen musste ich sofort lachen. Das hört sich sofort nach lustiger Lektüre an, genau das Richtige,gell. Tja, und dann sehe ich dich noch im Dirndl. Was für ein schönes Foto von dir, auch das Dirndl welches dir super steht!!! Gefällt mir sehr sehr gut.

    So...und nun entschuldige mich dass ich dich heute so vollgequatscht habe. War mir danach *rofl*. Danke dir für diesen Rückblick bzw. Einblick und natürlich für dein ZiB über welches ich mich wieder sehr gefreut habe.

    Wünsche auch dir bzw. euch ein schönes Wochenende, lass dich nicht stressen und ganz liebe sowie herzliche Grüssle zugeschickt

    Nova ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja klar, das Friedensfest ist vielleicht noch in Bayern bekannt. Ansonsten interessiert es weniger, zumal gerade das Weltgeschehen extreme Schlagzeilen vorweist. Allgemein wird uns der Tag jedoch neidisch betrachtet, da es im Stadtgebiet tatsächlich ein zusätzlich freier Arbeitstag ist. Das wissen noch weniger Leute.

      Bin schon gespannt, was Du in puncto Katzen posten wirst! Ich sende ein paar Streicheleinheiten zu Deiner Mieze - Luzie braucht es ja nicht zu wissen.

      Das Zitat ist vermutlich eher als eine Metapher zu verstehen, dass einem Menschen quasi "Hören und Sehen" vergeht bei einer außerordentlich guten Mahlzeit. Oder man dreht die Geschichte herum und behauptet die Engel singen zu hören ... 🤣😂😅

      Ich habe mich wieder sehr über den regen Austausch gefreut. Danke für Deine Deine Meinung und lieben Worte.

      Liebe Grüße zurück

      Löschen
  3. Nachbarskatzen machen nicht nur Freude. Das beste Gegenmittel: man hat auch eine. Das Küchenfenster habe ich vergittert, damit die Katzen meinen Kompostkübel in Ruhe lassen. Es bewährt sich sehr. :-) Liebe Grüsse zu dir. Regula

    AntwortenLöschen
  4. Ah, Friedensfest, Dreißigjähriger Krieg - da schließt sich doch die Geschichte mit der Sibylla Schwarz bei mir im Blog an ( eine Leseempfehlung 😂 )...
    Der August ist schon ein komischer Monat, ich mag ihn am wenigsten von allen. Aber in diesem Jahr stört er mich nicht, da er sich mit Hitze bisher gut zurück hält.
    Die Katzen kriegten hier bei mir im Garten genug Mäuse, sonst nichts. Aber inzwischen scheint es hier nur noch Wohnungskatzen zu geben ( war früher ganz anders ). Deshalb hab ich auch keine entsprechenden Erlebnisse.
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Heidrun,
    dass die Tage kürzer werden ist schon merklich zu spüren...obwohl ich die Hitze nicht unbedingt soooo mag, vermisse ich schon ein wenig den Sommer und daran ändern die letzten warmen Tage nicht wirklich etwas. Es geht auf Spätsommer zu und ich hoffe auf schöne Altweibersommertage.
    Nachbarkatzen tummeln sich hier auch im Garten und solange sie die Mäuse wegfangen, Vögel unbehelligt brüten lassen und ihre Hinterlassenschaften nicht verbuddeln ist das okay.
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag - lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Heidrun,
    ich hätte auch nichts dagegen wenn es bei uns jetzt mal bei den momentan ca. 27 Grad geblieben wäre, wir hatten echt wenig Sonne - leider ist jetzt schon wieder der Temperaturabfall angekündigt. Ich hoffe aber auch noch auf einen schönen Altweibersommer.
    Ich denke man die Katze hat die Dose gefunden - sie sind ja sehr clever - sonst gibt man ja nicht die ganze Dose sondern füttert in einer Schale..
    Interessant ist es Deine Wochenepisoden zu lesen :-)
    Sei lieb gegrüßt und einen schönen Sonntag
    Liz

    AntwortenLöschen
  7. Die schönsten Tage im Jahr sind bei mir ganz klar die, wenn ich meine Familie um mich haben darf. Momentan geniesse ich herrliches Sommerwetter auf der Terrasse und ab und zu besucht mich auch eine Katze aus der Nachbarschaft, da gibt es einige. So schön kann das Leben sein.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  8. Liebes,
    die Katze mit der Hunderfutterdose ... was herrliche Schnappschüsse, die sofort ein Lächeln auf die Lippen zaubern. Ja Faulkner, ich liebe ihn. Ich grüße die Katze im August mit Licht im August zurück.
    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  9. Your photos are so precious. Cats have such wonderful personalities that shine through in your pictures!

    AntwortenLöschen
  10. ...cats seem to be curious and sleepy critter, what a life!

    AntwortenLöschen
  11. Heidrun - I agree with you, 2021 is going by so fast! I am not ready for summer to end, but I am ready for cooler temperatures and an end to smoky skies. We are not able to sit on our "terrace" because of the heat and the smoke! Thanks for linking to Mosaic Monday!

    AntwortenLöschen
  12. Genießen wir noch diese Zeit im Garten, wo Mensch und Tier ihren Ruhepol haben. Ja, an den Altweibersommer mag ich so recht noch nicht denken, an Nebel und frischen Briesen.
    Katzen fressen Hundefutter, Hunde fressen Katzenfutter, das geht gar nicht. Alles ist speziell auf die Tiere zusammen gestellt und ihren Bedürfnissen angepasst. Normale Tierhalter wissen das!
    Hübsch siehst Du in Deinem Dirdl aus!
    Friedensfeste feiern ist ja kaum möglich, wenn das Weltgeschehn angeschaut wird. gerade was in Afganistan passiert erschüttert mich,aber auch alle Unwettergeschehnisse rund in der Welt.
    Sei lieb gegrüsst, mein Kopf ist momentan voll, aber ich schaue weiter über den Horizont hinaus in den nächsten Tag,
    Klärchen

    AntwortenLöschen
  13. I always enjoy your posts, Heidrun! And as a fellow cat lover, we share a common bond.
    Thanks for sharing at https://image-in-ing.blogspot.com/2021/08/warm-strawberry-puff.html
    Be safe and well!

    AntwortenLöschen
  14. Hi Heidrun. I enjoyef the opening haiku from Issa.
    Have a good week. I am at #11 on the Mosaic linky

    Much❤love

    AntwortenLöschen
  15. lol, that cat seem to like dog food. :) :)

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Heidrun,
    wir sind von Nachbarskatzen geradezu umzingelt. Ich habe nichts gegen Katzen (hatte ja selber mal eine), aber ihre Hinterlassenschaften erwecken bei mir nicht gerade Freude ;-). Die Katze im fremden Garten hingegen ist eine tolle Entdeckung und originelles Foto mit ZIB! Und deine hübsche Luzie erinnert mich so an meinen "Tiger".
    Dir geht es wohl auch nicht so gut, wenn du so viele Arzt- und Physiotermine hast... Meinem Mann geht es inzwischen wieder besser, aber ich habe wieder so meine chronischen Krankheitsepisoden und bin leider nicht immer fit. Habe daher auch nicht immer Lust zum Bloggen.
    Ich finde es auch sehr schade, dass der Sommer, der doch eigentlich keiner war, schon wieder vorbei sein soll und hoffe ebenso auf einige goldene Herbsttage. Das Foto der Schwarzäugigen Susanne finde ich auch super!
    Hab noch eine gute Restwoche und sei ganz herzlich gegrüßt.
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  17. We love our rescue cat but the one who wanders around (it was a kitten when we moved here) and makes ours a bit upset is not much fun.

    Thanks for sharing your link at My Corner of the World this week!

    AntwortenLöschen
  18. Your kitty gets to celebrate every day, not just on world cat day. As it should be! Your garden looks like such a lovely place for her to sit on her special chair -- and for you as well (I like the knitting selfie ;>)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar und sage: Herzlichen Dank ♥️

Lt. Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Blog-Website einverstanden.

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, die E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.

Speicherung der IP Adresse
Die Kommentarfunktion von Google speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da die Kommentare auf dieser Seite vor der Freischaltung nicht geprüft werden, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Wenn Du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail, die Du in Deinem eigenen Profil von Google angegeben hast.

Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und Dir das in einer separaten Nachricht übermittelt. Durch das Abonnieren meines Blogs erklärst Du Dich zusätzlich mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden. Bitte beachtet auch die aktuelle Datenschutzerklärung.

ACHTUNG: Es steht immer wieder einmal unbezahlte Werbung in meinem Blog!