Geschenke - No. 2

Geben, d. h. schenken und [an]nehmen... oder umtauschen?!

Was betrachtest Du als ein gutes Geschenk?
Worüber freust Du Dich?

Geschenke...
...Gedanken mit Geschichte

Wochenrückblick



Es ist schön, den Augen dessen zu begegnen,
dem man soeben etwas geschenkt hat.
_ Jean de La Bruyère

1645 - 1696, bedeutender Vertreter der französischen Moralisten und Aphoristiker

Quelle: de La Bruyère, Die Charaktere oder Die Sitten im Zeitalter Ludwigs XIV.
Aus dem Französischen übersetzt von Karl Eitner, Verlag des Bibliographischen Instituts, Hildburghausen 1870





Geschenke

Geschenke zu Weihnachten sind obligatorisch, ausgenommen wenn in der Familie vereinbart wird, dass wir uns selbst schenken  - so ist es inzwischen bei uns der Brauch geworden. Und ich bin froh und dankbar dafür.
Enkelchen lassen noch auf sich warten, die zu beschenken wären und wir kaufen und beschenken uns das ganze Jahr über.

Allerdings gibt es für mich vor (!) Weihnachten trotzdem Karten und liebevoll Verpacktes aus bunten Papieren zu entkleiden. Ja, so ist es, in der vergangen Woche war nämlich mein Geburtstag. Was bin ich für ein Glückspilz!

☆☆☆

Wir feierten eine gediegenen hübschen Tag lang - und Tags darauf ereilte uns die Grippe.

Und zwar uns alle beide.

Den Göttergatten und mich zur gleichen Zeit, was ich so lange ich zurückdenken kann noch niemals erlebt habe.

Ein "Geschenk", auf das ich / wir gerne verzichtet hätte/n.


...eine Adaption, mit einer eigenen Geschichte...


Wochenrückblick

Alle Termine - bis auf den Freitag bei der Ergotherapeutin - mussten fiebrigerweise gecancelt werden. Unser Leben kam zu Stillstand.

So bekamen wir durch diese Wendung zur staden Zeit. So muss frau es betrachten.  Und wir sind es zufrieden. Irgendwann verzieht sich der Grippevirus wieder aus unseren Körpern. Wir, der Göttergatte und ich, guckten trotz tränenden Augen "The Marvelous Mrs. Maisel", was ablenkt und zum Lachen bringt.

...so sah also meine Woche aus.

Kurz umrissen mit roter Nase, die immer noch läuft. Der Papiertaschentüchervorrat - ha, was für ein Unwort - neigt sich drastisch dem Ende. Also muss jetzt definitiv Schluss sein mit dem Geschniefe, dem Niesen. Die Wärmflasche war dieser Tage meine liebste Freundin: zu Füßen oder auch auf dem Bauch.


▪︎ ▪︎ ▪︎ ▪︎ ▪︎


Geteilt mit MosaicMonday

MosaicMonday a meme where we get together to share our photo mosaics -

▪︎ ▪︎ ▪︎ ▪︎ ▪︎




Geschichte

Wusstest Du, dass ursprünglich ausschließlich der 06. Dezember als Geschenketag für die Kinder galt?

Doch es ging Martin Luther gegen den Strich, salopp gesprochen. Diese Art der Heiligenverehrung vom Nikolaus musste er eindämmen. So kam es, dass er initiierte, dass das Christkind die Geschenke zum 24. Dezember bringt.

Inzwischen haben jedoch die Geschenke das Fest der Menschwerdung fast überdeckt...

Allem voran: Keiner schätzte den Advent mit seiner Nikolaustradition mehr als Luther, wie nachgelesen und trotzdem erboste es ihn. Die Aufteilung – Nikolaus kommt als Vorbote am 6. Dezember, der Heiligabend gehört dem Kind in der Krippe allein – scheint sinnvoll und war dann theologisch vertretbar.





Die Bescherung ist die Zeremonie, bei der vor allem Kinder am Heiligabend ihre Geschenke bekommen, die meistens unter dem Weihnachtsbaum liegen. Es geschieht um Mitternacht in der Nacht vom 24. auf den 25. Dezember, nach der Christmette.

Weil jüngere Kinder nicht unbedingt bis Mitternacht aufbleiben, wurde die Bescherung in Deutschland auf den frühen Abend vorgezogen. In einigen Regionen wird die Bescherung „Christkindchen“ genannt.

In Nord- und Mitteldeutschland bringt meist der Weihnachtsmann die Geschenke, während es in Süddeutschland und Österreich meist das Christkind ist. Diese Unterscheidung lässt sich auch auf die Konfessionen ausweiten.

In den USA und in Großbritannien ist es nach wie vor üblich, dass der Weihnachtsmann, der hier Santa Claus bzw. Father Christmas heißt, um Mitternacht die Geschenke durch den Kamin bringt und die Kinder sie am Morgen des ersten Weihnachtstages, also am 25. Dezember, öffnen dürfen.

Auch im deutschsprachigen Raum haben einige Familien diesen Brauch aus England übernommen.

Quelle: Wikipedia






Zeit der Sterne

Jetzt ist die Zeit der Sterne,
und nicht nur in der Nacht
ihr Glühen in der Ferne
den lichten Glanz entfacht.

Sie zieren unsre Städte
und Häuser im Advent.
Die helle Lichterkette
im Dunkel leuchtend brennt.

Als Christus ward geboren,
da führte durch die Nacht
der Stern, und auserkoren
scheint seiner Klarheit Pracht.

Der Kinder Augen strahlen,
vom Weihnachtsfest entzückt,
gleich Sternen, Freude malend,
andächtig und entrückt.
(c) Ingrid Herta Drewing

Dankeschön, liebe Lyrikfreundin für diese festlich-feinen Verse. Und nicht zuletzt dafür, 
dass ich sie hier in meinem Blog präsentieren darf.





☆☆ ☆ ☆☆

- unbezahlte Werbung  -

☆☆☆  ☆☆☆  ☆☆☆

Habt es fein & ein schönes viertes Advents-Wochenende

Heidrun



Verlinkt mit Nova`s ZiB,

Kommentare

  1. Guten Morgen Heidrun,
    ich glaube, ich habe noch niemals Geschenke umgetauscht.
    Du hattest auch Geburtstag, dann nachträglich meinen allerherzlichsten Glückwunsch und
    vor allem Gesundheit, denn das ist wirklich ein Geschenk, für das ich sehr dankbar bin.
    Ich danke jeden Morgen, wenn auch ich meine "Wehen" habe, so ist das nicht.
    Nein, als Geschenk nehme ich sie nicht, aber ich akzeptiere sie und vieles ist auch psychisch,
    da gibt es ganz interessante Studien.
    Schenken, wir schenken uns eine Kleinigkeit und zum Geburtstag, wenn er rund ist ein Geldgeschenk.
    Ich finde das immer wieder besser, als irgendeinen Kleikram, von dem man eh soviel hat.

    Für viele ist Weihnachten auch Konsum und Luxus und ehrlich, wer es sich leisten kann, warum denn nicht.
    Ich bin nicht neidisch auf Jemand, der mehr hat als ich. Ich bin mit meinem Leben und was es mir bislang gegeben hat, mehr als zufrieden und auch dankbar. Mehr als das!

    Aber ich hadere auch nicht immer und immer wieder mit meinem Schicksal, warum das und das so ist.
    Ich bin auch der Meinung, dass einem sein Schicksal in die Wiege gelegt wird und ich nehme mein Leben und genieße es, wer weiß, ob ich es morgen noch genießen kann.
    Kismet oder Inshalla, ich sage Kismet, weil es das dem Menschen zugeteilte Los ist.

    Nun wünsche ich dir von Herzen alles Gute zum bevorstehenden Weihnachtsfest und auch zum neuen Jahr,vor allem auch Gesundheit, denn das ist wirklich sehr wichtig aber auch deinem Mann alles Gute.

    Mit lieben Grüßen Eva,
    mein Schicksal ist es - und ich wurde dazu gezwungen - heute auf einen ganz interessanten Weihnachtsmarkt zu gehen, der allerding hin- und zurück 4 Stunden beträgt, ich bin sehr gespannt und vor allem, ob es sich lohnt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Interessante Aspekte, die Du aufzeigst. Geschenke umtauschen... na ja, es gibt diverse Fehlgriffe beispielweise in der Größe, vom unterschiedlichen Geschmack ganz zu schweigen.

      Wichtig ist - und das hast Du ja auch betont - ist doch, dass man zufrieden sein kann mit dem was man bekommt. Neid entwickelt sich dennoch ringsherum, wie ich es immer wieder beobachten kann.

      Dankeschön für die guten Wünsche und Deine Meinung
      Liebe Grüße zurück

      Löschen
  2. Liebe Heidrun, oh je! Hoffentlich geht es Euch wieder besser!
    Auf jeden Fall die besten Genesungswünsche und vor allem auch sehr liebe Wünsche nachträglich zu Deinem Geburtstag.
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Deine Genesungswünsche und zu meinem Geburtstag. Die Grippe begleitet uns wohl noch ein Weilchen. Allerdings müssen wir keine großen Aktionen ausführen, können uns auskurieren.
      Liebe Grüße zurück

      Löschen
  3. liebe Heidrun, was für ein P e c h dass es Euch beide so erwischt hat, nichts was man vor den Festtagen brauchen kann, ich hoffe sehr - euer Gesundheitszustand hat sich wieder stabilisiert und triefende Nasen,Kopfweh und Husten sind zurückgegangen sodass Ihr euch nun gemeinsam aufs fest freuen könnt.
    das Gedicht von I.H.Drewing wieder wunderschön...
    ich wünsche euch eine frohe Zeit und ein gesundes Fest für euch...herzlichst angelface

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Anerkennung gebe ich gern an Ingrid weiter, die sich sicherlich darüber freut.

      Ganz liebe Grüße zurück

      Löschen
  4. Liebe Heidrun, kleine Geschenke auspacken, entpacken, macht immer sehr viel Freude. So geht es mir auch. Die Grippe kann ich aber nicht gebrauchen, habe sie ja auch schon nach der Impfung in geschwächter Form hinter mir. Mein lieber Mann ist gerade mitten drin und ich hoffe es wird nicht mehr daraus. Das Gedicht ist einmalig schön, ein paar Zeilen durfte ich ja auch schon lesen. Danke!
    Allerliebste Grüsse zum Wochenende, Klärchen

    AntwortenLöschen
  5. Leben-Lachen-Liebe....das sind für mich die schönsten Geschenke. Täglich dankbar zu sein das man lebt, egal wo und wann einem jedem Menschen sein Lachen schenken und die Liebe für seine Mitmenschen sowie für die Natur. Ich brauche keine Geschenke, schon gar keine grossen Geschenke und immer mehr so wie immer teurer. Schon allein liebe Worte zu erhalten, ein Lächeln geschenkt zu bekommen ist doch soviel Wert...natürlich wenn es ehrlich gemeint ist.

    Ja, auch hier werden noch am 6.Januar die Geschenke gemacht, am Vorabend ziehen dann vielerorts die Heiligen Drei Könige um und danach dürfen die Kids zu ihnen. Ich finde es eine sehr schöne Tradition,und auch wenn es hier bestimmt ebenfalls schon mehr Geschenke gibt; schon allein durch die vielen Krippen, die "Veranstaltungen" usw. wird einem das wirkliche Weihnachten näher gebracht. Ich mag es sehr gerne und liebe diese Zeit, denn man kann dem auch ohne den Weihnachtsstress begegnen.

    Danke dir fürs ZiB, auch wenn es sehr schwer fällt zu lesen ;-) Drücke die Daumen dass euch die Grippe dann entgültig verlassen hat und wünsche ein schönes viertes Adventswochenende.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Heidrun,
    ich hoffe, dass es dir und deinem Mann in der Zwischenzeit wieder viel besser geht, oder am
    besten ihr seid genesen.
    Weihnachten ist eine Zeit der Lichter und man sollte sie genießen in der Stille der Zeit.
    Nachträglich wünsche ich dir alles Liebe für dein neues Lebensjahr, das bestückt sein möge
    mit Gesundheit und vielen schönen Erlebnissen, die deine Seele bereichern.
    Ich wünsche dir einen friedlichen 4. Advent und einen besinnlichen "Heiligen Abend",
    der dir ein Lächeln schenkt und Wärme im Herzen, liebe Grüße Karin Lissi

    AntwortenLöschen
  7. guten morgen Heidrun,

    Also ich persönlich hab nur 2x ein Geschenk umgetauscht, weil ich besagte CD+Buch schon hatte ;-) seitdem ich Wunschlisten verschicke, passiert das zum Glück nicht mehr.
    Aber wir haben schon des öfteren Geschenke zurück bekommen, meine Tante und meine Oma können das sehr gut, man fühlt sich einfach völlig vor den Kopf gestoßen.

    Hoffe deinem Mann geht es wieder besser? Weiterhin gute Besserung.

    Wünsche ein tolles viertes Adventswe und frohe Weihnachten.

    LG Sheena

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Heidrun,
    für die hoffentlich überstandene Grippe wünsche ich rasche und gute Besserung. Hoffentlich könnte ihr schnieffreie Feiertage im Kreis der Familie genießen.
    Ob Christkind oder Weihnachtsmann oder auch Santa Claus mit seiner Weihnachtsmaus, es ist ein schöner Brauch an diesem Tag Freude in Form von Geschenken, der Erfüllung von Wünschen zu verteilen. Es sollte nie leidige Pflicht werden, sondern immer ein bewusstes Drandenken sein, dann gibt es sicher auch kein Umtauschen oder ähnliches nach den Feiertagen.
    Von Herzen ♥ einen fröhlichen Samstag,
    wunderbare, friedliche Feste-und Feiertag
    und ales Liebe und Gute ♥
    herzlichst moni

    AntwortenLöschen
  9. Also bei uns halten sich die Geschenke im Rahmen, sollte einmal etwas dabei sein, das nicht gefällt oder nicht passt, verschenke ich es weiter an jemanden der sich freut. Akzeptiere ich auch bei meinen Geschenken die ich mache. Aber jetzt habe ich ja unser Enkelkind und das wird sicher reichlich beschenkt werden, es gibt ja nichts schöneres als Kinder Augen leuchten zu sehen.
    Schöne Feiertage wünscht dir, Pia

    AntwortenLöschen
  10. Bei uns wird Weihnachten geschenkt. Meist habe ich aber einen Wunsch, der mir dann erfüllt wird. Aber meine Eltern lassen sich immer noch eine Kleinigkeit einfallen.
    Und nachträglich noch alle Gute und Liebe zum Geburtstag!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  11. Das erinnert mich ein bisschen an unseren ersten weihnachtlichen Zeit in München, da hatten wir alle, bis auf das Baby einen M-D-Virus, teilweise richtig übel. Zum Glück waren wir dann rechtzeitig zum Fest wieder fit, mussten aber alles -Baum, Essen, manches Geschenk - auf die Schnelle organisieren. Ich hoffe, das gelingt euch auch noch und ihr könnt eine besondere Zeit erleben. Das wünsche ich euch von Herzen.
    Astrid

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Heidrun, herzlichen Glückwunsch und alles Gute nachträglich zum Geburtstag. Ich hoffe sehr, es geht Euch bald wieder besser. Wir hatten dieses Ereignis vor zwei Jahren beide lagen wir total flach. Es war ziemlich schlimm keiner von uns beiden könnte gut schlafen, so das wir getrennt geschlafen haben.
    Ich wünsche Euch einen schönen vierten Advent und ein besinnliches Weihnachtsfest. Wir schenken uns nichts, wir haben gerade unsere Wohnung saniert. Ich finde einfach nur die Geste schön.
    Lieben Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  13. Gute Besserung für Euch liebe Heidrun!
    Frohe Festtage wünsche ich Dir!
    ALlerliebste Grüße!
    Susi xxx

    AntwortenLöschen
  14. Da hast Du uns wieder viel Informatives mitgebracht liebe Heidrun, trotz Infekt! Ich wünsche Dir und Deinem Mann auch weiterhin noch gute Besserung!! Wir können uns die Hand reichen - ich hatte auch Geburtstag - den noch überstanden und dann kam auch der Infekt mit einer heftigen Bronchitis! Aber passend zum Fest wird es jetzt besser! Ich wünsche Dir noch nachträglich alles Liebe und Gute für das neue Lebensjahr und eine entspannte und schöne Weihnachtszeit
    Herzlich Liz

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Heidrun,

    erst einmal nachträglich noch ganz herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag und alles Gute für dich im neuen Lebensjahr. Ich hoffe, die Grippe hat sich jetzt wieder vom Acker gemacht. Auf solche Plagegeister als Geschenk kann man wirklich liebend gerne verzichten.

    Ganz liebe Grüße und ich wünsche dir einen schönen Ausklang zum 4. Advent und gleichzeitig ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest
    Christa

    AntwortenLöschen
  16. ...Heidrun, I don't think that gifts are mandatory, most of us have way too much stuff already. Every fall I get a flu shot, now they have a special high dose one for older folks and I got that. I've never had the flu, lucky me. Here's hoping that you both are feeling better, being sick isn't any fun. Merry Christmas.

    AntwortenLöschen
  17. Heidrun - your Christmas decorations are lovely, especially the angel in the first photo. Our family tradition is to open presents on Christmas day, even when the children were young. It would often take us all morning, because the kids wanted to stop and play with their new toys! Thanks for linking to Mosaic Monday, and a very merry Christmas to you and your family!

    AntwortenLöschen
  18. Frohe Weihnachten Heidrun!
    We Wish You a Merry♪♫•*¨*•.¸¸♥ ¸¸.•*¨*•♫♪ Christmas♪♫•*¨*•.¸¸♥ ¸¸.•*¨*•♫♪
    We Wish You a Merry ♪♫•*¨*•.¸¸♥ ¸¸.•*¨*•♫♪Christmas ♥ ♥ ♥
    We Wish You A Merry ♪♫•*¨*•.¸¸♥ ¸¸.•*¨*•♫♪Christmas ♪♫•*¨*•.¸¸
    ♥ ¸¸.•*¨*•♫♪ And a Happy New Year!!!

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Heidrun,
    schöne Gedichte hast Du wieder gefudnen, schöne Bilder zusammengetragen, herzlichen Dank für den schönen Post!
    Ich wünsche Euch vor allem weiterhin Gute Besserung und hoffe, ihr könnt die Festtage genießen!
    Und Dir natürlich nachträglich die allerbesten Wünsche zum Geburtstag nachträglich!
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein frohes und wundervolles Weihnachtsfest!
    ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  20. Luv the quote by Jean de La Bruyère.

    Merry Christmas

    Happy mosaic Monday

    Much🎅love

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Heidrun,
    uiiii, dann hoffe ich sehr, dass es euch bald besser geht. Drück ganz fest die Daumen. Bei mir kommt übrigens das Christkind, was daran liegt, dass ich in Österreich lebe. Ich wünsche dir ein wundervolles Weihnachtsfest und geruhsame Tage ohne Husten, Schnupfen und Taschentuch.
    Schöne Weihnachten und danke für deinen lieben Besuch
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  22. Thanks so much for joining us this week at https://image-in-ing.blogspot.com/2019/12/merry-christmas.html. Have a very merry Christmas!

    AntwortenLöschen
  23. I always look forward to your posts...seeing sights I've never seen! Love the photos and quotes! Merry Christmas!

    AntwortenLöschen
  24. Great seasonal image!

    Merry Christmas and Happy New Year from 'My Corner of the World'!

    My Corner of the World

    AntwortenLöschen
  25. Schönes Weihnachten und ich hoffe es geht euch besser wieder!!!
    Gemütlich und besinnlich war es und mit einen Spaziergang am Meer war es die grösste Freude für mich dieses als Geschenk zu sehen, ich liebe dieses Gefühl am Meer zu stehen mehr brauche ich nicht.
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar und sage: Herzlichen Dank ♥️

Lt. Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Blog-Website einverstanden.

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, die E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.

Speicherung der IP Adresse
Die Kommentarfunktion von Google speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da die Kommentare auf dieser Seite vor der Freischaltung nicht geprüft werden, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Wenn Du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail, die Du in Deinem eigenen Profil von Google angegeben hast.

Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und Dir das in einer separaten Nachricht übermittelt. Durch das Abonnieren meines Blogs erklärst Du Dich zusätzlich mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden. Bitte beachtet auch die aktuelle Datenschutzerklärung.

ACHTUNG: Es steht immer wieder einmal unbezahlte Werbung in meinem Blog!