Be Cool

...in heißen Zeiten


  1. Kühl, kühler... angenehm 
  2. Stimmungen
  3. Wochenrückblick

Kühl, kühler... angenehm?!

Wohin aktuell bei dieser Affenhitze, das war täglich die Frage.

Hand aufs Herz, Kühlschrank, Keller sind verlockend und reizvoll zugleich,
jedoch keine echten Alternativen zu den Wohnräumen.
Abgesehen davon, dass frau zu den verschiedenen Terminen
hinausgehen muss...

...also, sich einmal entsprechend präparieren mit einer lauwarmen
Dusche und adäquat kleiden. Mein Motto: nur mit Hut.

Im Gegensatz zu blonden Mitmenschen heizen nämlich
meine dunklen Haare auf, der Kopf erhitzt sich über Gebühr.

__________

Wellenreiter in Augsburg auf einem der vielen Kanäle beobachtet,
gesprochen und fotografieren dürfen
Besonders interessant, da Augsburg nun zu Recht auf der
UNESCO Weltkulturerbeliste mit seinen Kanälen stehen darf




Geteilt mit Mosaik Monday


- Mosaic Monday a weekly meme where we get together to share our photo mosaics -


Keine eiskalten Getränke!

Wie sich erfrischen? Ist bei der Hitze natürlich die Frage. Mit einem lauwarmen Getränk! Ein Prinzip, das ich von Kindesbeinen an von der eigenen Oma mütterlicherseits kenne, schätze und anwende.

Daneben sind kleine Snacks, die sättigend wirken durchaus ausreichend.

Zu nennen etwa mein leckerer italienischer Brotsalat, viel - sehr viel Wassermelone und ebenfalls ein Rezept meiner Oma: Kaltschalen.

Eine Kaltschale (früher kalte Schale) ist eine flüssige sämige Kaltspeise, süß oder pikant, die vor allem im Sommer anstelle der Suppe gegessen wird. Süße Kaltschalen können aber auch als Nachspeise serviert werden.

Je nach den verwendeten Grundzutaten unterscheidet man verschiedene Typen von Kaltschalen:

Milchkaltschalen: Grundlage sind Milch, Buttermilch, Sauermilch oder Joghurt (zum Beispiel Koldskål (süß) oder Tarator (pikant) Obstkaltschalen: aus Obst, Obstmark oder Obstsaft

Bier- und Weinkaltschalen: Sie bestehen aus stark gewürzten alkoholischen Getränken, welche gebunden oder klar serviert werden

Kalte Gemüsesuppen: auf der Basis von kleingeschnittenem und/oder püriertem Gemüse mit Wasser/Fleischbrühe und Gewürzen (zum Beispiel Gazpacho)


Was passiert im Körper?

Instinktiv langt der Mensch gerne zu eisgekühlten Getränken, in der Hoffnung,  hoffen, sich derart Kühlung zu verschaffen.

Doch das ist ein Irrtum.

Die eiskalten Getränke muss unser Körper bei der Aufnahme auf normale Temperatur von circa 36,7 Grad ausgleichen  – und man schwitzt infolge noch stärker. Die kalte Flüssigkeit wird aktiviert den Stoffwechsel. Der Körper arbeitet.

Viel besser ist es daher, wenn bei Hitze Getränke zugeführt werden, die ungefähr Körpertemperatur haben. Damit entlasten wir den Körper, den Kreislauf.

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) warnt davor, dass
eiskalte Getränke, ebenso wie zu schnelles Trinken oder die Zufuhr
großer Flüssigkeitsmengen, zu Beschwerden im Magen-Darm-Trakt
führen können.

Trotzdem ist es besonders an heißen Tagen wichtig, ausreichend Flüssigkeit
zu sich zu nehmen. Denn durch zusätzliches Schwitzen verliert der Körper
mehr Wasser als sonst. Wie viel Flüssigkeit täglich zu sich genommen
werden sollte, hängt unter anderem auch vom Alter und/ oder der
individuellen gesundheitlichen Verfassung ab.

Ideale Durstlöscher sind für mich persönlich Leitungs- und Mineralwasser
oder ungesüßter Tee.


...und ansonsten: keine Eile!



Hitze

Schwül ist’s, die heißen Sonnenhände greifen
der Stadt trotz Morgenfrühe ins Gesicht.
Noch kann vom Fluss kein frisches Lüftchen streifen.
Du schließt die Fenster, leistest Lichtverzicht.

Da möchtest du den Tagesrhythmus ändern,
am Tage schlafen, schaffen in der Nacht,
erst unter Sternen durch die City schlendern,
wenn nachts geschäftig‘ Leben hier erwacht‘.

Weithin hält Hitze nun das Land gefangen;
und Wälder brennen, denn die Trockenheit
lässt welk verdorren, was so grün gehangen.
Das Klima wandelt sich, wie prophezeit.

Nach Regen lechzt du, hoffst auf neu‘ Ergrünen.
Fern sei’s Extreme auf des Lebens Bühnen!

© Ingrid Herta Drewing, 2015

Danke, liebste Lyrikfreundin für Deine stimmungsvollen Worte
und Deine Erlaubnis dies hier in meinem Post präsentieren zu dürfen!

Der Titel ist wie immer auf die Website der Autorin verlinkt.





Eine meiner eigenen künstlerischen Kreationen - eine Lichtschale
mit getrockneten Hortensienblüten und Kozostreifen

Kozo ist der innere Bast des Papiermaulbeerbaums. Sie ist eine der drei traditionellen japanischen Bastfasern zur Papierherstellung.



Stimmungen

Zur Zeit sehr durchwachsen! Einerseits freut mich der Garten,
die Sommersaison  - doch die Leidensfähigkeit ist ob der Hitzewelle,
der hohen Temperaturschwankungen auch schnell ausgereizt.

Neben gesundheitlichen Dingen auch andere Sorgen, die uns bedrücken.
Davon ein andermal - wenn überhaupt...

...was freut / ärgert Dich im Moment?!



Wochenrückblick

Nach den Festivitäten  - Geburtstag vom Göttergatten und Hochzeitstag  -
galt es sich wieder in den Alltag zu fügen. Der Haushalt forderte Attribute,
wie auch der Garten und nicht zuletzt das Jöbchen. Ich hatte in dieser Woche erneut einen Kurs in der historischen Museumsmühle in Thierhaupten.

Doch das machte mir Vergnügen: die Mühle bot wohltemperiert ein
angenehmes Klima. Ein gelungener Kunst-Event mit fantastischen
Teilnehmerinnen - es hat großes Vergnügen bereitet. Freundin Ursula war
auch hier dabei und verwöhnte uns mit appetitlichen herzhaften kleinen
Blätterteighäppchen

Und... ich war in dieser Woche zweimal  (!) im Kino.
Ein angenehm kühl temperiert Ort, wo frau die Hitze gut aushält.

Einmal mein Mann und ich in einem Fantasy-Film und das zweite
Mal mit der Freundin Ursula in Trautmann, dess Mut,
dessen Engagement
und Durchhaltevermögen uns sehr bewegt hat.
Schauspielerisch gut vermittelt, wir waren uns einhellig einig .


Der St. Helens Newspaper and Advertiser schrieb am 17. August 1948 über seine ersten Auftritte:

“The way he snatched the ball out of the air was amazing, and his diving was quite spectacular … Certainly, if the talent he showed on Saturday is maintained, Trautmann will be the talk of the league for long.”

„Die Art, wie er den Ball aus der Luft schnappte, war unglaublich und sein Hechten war ziemlich spektakulär …. Sicher, wenn das Talent, das er am Samstag zeigte, beibehalten wird, wird Trautmann lange das Thema der Liga sein.“

Dafür gebe ich einen privaten Oscar...


Sommer und Unwetter mit Überschwemmung in Thierhaupten
auf der Wiese der zur Museumsmühle gehörend, wie leider zusätzlich
im Ort selbst




- der Post enthält unbezahlte Werbung -



Habt es fein & ein angenehmes Wochenende

Heidrun



Verlinkt mit Nova`s ZiB,

Kommentare

  1. Anonym7/06/2019

    Liebe Heidrun,
    das Zitat von Jean Paul gefällt mir sehr gut, so direkt auf den Punkt gebracht!
    Es ist nicht so einfach, dem Körper bei den momentanen Temperaturen Gutes zu tun. Da muss jeder auf sich selbst und in sich hinein horchen. Leider gibt es halt viel zu viele Unvernünftige! Das ist schade, denn dadurch wird die Freude am Sommer doch nur getrübt.
    Wenn das Kino wohltemperiert war, ist der Besuch unbedingt zu empfehlen. Wenn dann auch noch die Filme sehenswert waren, doppelt schön, gell.
    Hab einen angenehmen Sonnabend,
    liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jean Pauls Worte sind immer wieder eine Offenbarung. Ich bin offen gestanden ein großer Fan.

      Die sommerlichen Temperaturen sind längst nicht mehr mitteleuropäischer Natur, sondern ob der hohen Luftfeuchtigkeit gehen sie gen Tropen...

      ...danke für die Stellungnahme und liebe Grüße zurück

      Löschen
  2. ja.. man möchte etwas nördlicher auswandern ;)
    an der Nordsee war es so kalt dass man sogar die Heizung anmachen musste ..
    hier war die Woche recht angenehm
    warm aber mit Wind und nicht über 30 Grad
    auch nicht schwül
    ich war aber trotzdem meist drinnen

    deine Woche war bunt gemischt
    und das Sommergedicht ist sehr treffend ;)

    Kaltschale gab es bei meiner Mutter früher auch ;)
    Zitronen oder Holundersuppe
    mit Eischneewölkchen obdendrauf ;)Der Schnee wurde auf die heiße Suppe gesetzt
    und zog dann gar ..dann stellte man sie kalt ..

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fühlte mich stets sehr wohl in Bayern ... 🤗 und die Klimaerwärmung betrifft uns ja global allenorts und überall. Es waren früher tatsächlich andere Sommermonate, und natürlich werde ich auch nicht jünger - so dass mir die Situation umso mehr zusetzt.

      Ich musste schmunzeln, als ich von den Eischneewölkchen las: die hatte ich total vergessen. Die gab es manchmal - je nach Zeit und Laune obendrein!

      Liebe Grüße zurück

      Löschen
  3. Bei mir gibt es auch eine Sommer- und Winterküche, zur Zeit ist bei uns Wassermelonen/Fetakäse Salat sehr begehrt. Das mit dem nicht zu kalten Trinken ist sehr wichtig und beachten viele Leute viel zu wenig.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wassermelonen mit Feta kenne ich nicht - doch stelle ich mir die Kombination sehr lecker vor.
      Liebe Grüße zurück

      Löschen
  4. Liebe Heidrun, Kaltschalen hat meine Mutter auch immer früher gemacht.
    Die Lichtschale ist ja sehr schön, besonders die Vergrößerung gefällt mir, da sieht man Deine Spielerei mit den Blüten. Also Kozo, den Papierbaum kenne ich nicht, Bildungslücke! Aber Du hast ihn gut verwertet. Ins Kino möchte ich auch gern mal wieder, aber momentan ist nicht die richtige Zeit dazu, aber mit einer Freundin macht es Spass. Deine Dichterfreundin hat treffend über die Hitze gedichtet, so ist es.
    Liebe Heidrun, Freude und Leid liegen immer dicht beisammen und man geht dadurch, man muss es und man kann es!
    Liebste Grüsse ins Wochenende, Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für die Anerkennung. Deine Grüße gebe ich aber auch gerne an Ingrid weiter - mentaler Applaus ist immer hochwillkommen.
      Liebe Grüße zurück

      Löschen
  5. Den Papiermaulbeerbaum habe ich mal vorgestellt: https://lemondedekitchi.blogspot.de/2014/09/mein-freund-der-baum-exoten-aus-asien.html
    Schön, was du damit gemacht hast!

    Ja, die Sommerhitze! Die ist so gar nicht meins. Ich überstehe sie immer mit viel Jogurt und Salaten, kann aber eisgekühltem Wasser nicht widerstehen. Habe auch Vieles so organisiert, dass ich nur aus dem Hause musste, wenn es kühler war ( bis auf das Treffen mit den Enkeln ). Regen haben wir schon seit mehreren Wochen hier nicht mehr gesehen. Aber was soll's, auch der Sommer geht wieder vorüber...
    Meine Dauersorgen hingegen nicht, wohl wie bei dir....
    Alles Liebe!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Interessant und danke für den Tipp, Deinen Post...

      ...der Sommer mit den langen Tagen, kurzen Nächten mit Sonnenschein ist mir lieb und teuer - doch, doch. Es ist der Klimawandel mit der Verschiebung von Temperaturen, mit den Unwettern etc. was mir zu schaffen macht.

      Liebe Grüße zurück

      Löschen
  6. Oh, liebe Heidrun, mich freut zur Zeit besonders das Sommerwetter. Aber ich bin in diesem Zusammenhang offenbar wirklich gesegnet, da es mir nur sehr sehr selten zu heiß wird ... da kann ich mir gut vorstellen, dass das dann weniger angenehm ist, wenn man unter der Hitze leidet.
    Aber gegen eine Gazpacho hätte ich zur Zeit auch nichts einzuwenden! Danke für die Inspiration, habe ich lange nicht mehr gemacht, dafür kürzlich wenigstens einen Brotsalat, denn den mag ich auch, wie Du sehr gerne :)
    Begeistert bin ich von Deinem wunderschönen Kunstwerk!
    Nächste Woche soll es ja kühler werden ...
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Heidrun,
    zunächst einmal alles Gute nachträglich zum Hochzeitistag! Auf noch viele gemeinsame glückliche Jahre!

    Kaltschalten kenne ich ehrlich gesagt gar nicht. Gehört habe ich es zwar schon Mal, aber gegessen noch nie. Danke für den spannenden Überblick, welche verschiedenen Richtungen es da gibt. Ob ich es mal irgendwann probiere.... ich weiß nicht so genau. So sehr spricht mich das irgendwie nicht an.

    Deine Lichtschale ist sehr schön geworden. Hat sicher Spaß gemacht, sie zu erstellen.
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Heidrun,
    eine sehr ansprechende Weisheit von Jean Paul über die man anchdenken sollte.
    Dein künstlerisches Werk ist "ein Juwel", eine sehr interessante Idee hast du
    in etwas Schönem umgesetzt.
    Deine Worte zu und um die Hitze hatten gut getan zu lesen. Ich leiede sehr unter
    der extremen Hitze, schon von klein an, aber je älter man wird, desto schwieriger
    wird es damit umzugehen.
    Liebe Grüße in deinen Sonntag, Karin Lissi

    AntwortenLöschen
  9. Nicht nur der Sommer...oder es gibt es das ganze Jahr über ;-)) Ich finde es so traurig wenn die Menschen nur mit "Kleiderbügelgesichtern" durchs Leben gehen.

    Stimmt, man sollte nie kalt trinken, das macht sogar noch mehr Durst in meinen Augen. Ich trinke mein Wasser stets auf Raumtemperatur.

    Auch heute möchte ich dir für dein ZiB danken und freue mich dass du wieder mit dabei bist.

    Wünsche dir noch einen schönen Sonntag und sende viele Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  10. Kaltschalen mag ich nur als Herhaft und ohne Alkohol.
    Getrunken wird bei uns auch nur Zimmerwarm. Ausnahmen bestätigen aber die Regel.
    Deine Arbeit ist schön. wenn ich doch nur noch mehr Zeit hätte...
    Ich hoffe irgendwann werden deine Sorgen auch schmelzen.
    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Alles Gute für dich! LG von Regula

    AntwortenLöschen
  12. liebe Heidtrun, derine Lichtschale mit den getrockneten Blüten ist wunderhübsch so fein gezeichnet, spricht sie mich sehr an, wie auch das Gedicht deiner Freundin, stimmungsvoll - passt, ja wenn die Poesie nicht wär, würden wir um so vieles ärmer sein...vielen Dank für den stimmungsvollen Rückblich...
    kaltschalen sind wunderbar erfrischend bei der Hitze und sehr zu empfehlen, kaltes Trinken bei den Temperaturen besser nicht...herzlichst angelface

    AntwortenLöschen
  13. It seems that we're never really happy with the weather - whether it's too cold or too hot. Lovely photos!

    AntwortenLöschen
  14. Heidrun - I understand that much of Europe is in a heat wave, so your post is very appropriate to give tips about how to stay cool! Personally, I would like to try surfing in the canal. Your light bowl is lovely. Thanks for linking to Mosaic Monday!

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Heidrun,
    sieht sehr schön aus, Deine Lichtschale.. Ich mag Hortensien.. ;-)
    In welchem FantasyFilm warst Du denn? Trautmann sagte mir zunächst nichts, ist aber eher nicht so mein Gebiet..
    Eine schöne Woche wünscht
    illy

    AntwortenLöschen
  16. Hello, Happy Anniversary! I love the dried flower images, very pretty. That is cool to see a surfer on the canal. It makes sense, eating light meals and not drinking the ice cold beverages in the heat. We are now having some hot and humid days and rain. Enjoy your day and I wish you a happy new week!

    AntwortenLöschen
  17. ...be cool is the only way to be!

    AntwortenLöschen
  18. Ich koche mir auch bei diesen Temperaturen eine Kanne Tee und lasse sie bei Zimmertemperatur stehen. Einen besseren Durstlöscher gibt es nicht.
    In Trautmann werde ich auch noch gehen. Der ist bestimmt super.
    Lieben Gruß
    Ivonne

    AntwortenLöschen
  19. Happy mosaic Monday

    much love...

    AntwortenLöschen
  20. Zum Glück ist es jetzt nicht mehr so heiß und wir können durchatmen.
    Toll sieht deine Lichtschale aus!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  21. Good morning Heidrun,

    That surfer on the Augsburg waters is very skilful - great photos. I know Augsburg only from history books! In Finland we have had no heatwave - on the contrary: cool & rainy. Hope you get soon cooler days, they are such a stress for body & mind, because we Europeans are really not so used to heat. Sending you warm greetings, riitta

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Heidrun,
    oh , ich bin so froh, daß es endlich abgekühlt ist! Mir machte diese große Hitze auch sehr zu schaffen!
    Im Keller oder mit dem Kopf im Kühlschrnak *lach*... das waren acuh so gedanken, die mich immer umtrieben :O)))
    Da ich sowieso viel Wasser über Tag trinke, habe ich da keine Probleme gehabt, genug zu bekommen, bei mir steht es nie im Kühlschrank!
    Die Lichtschale ist wunderschön und sehr schön ist auch das ausgesuchte Gedicht!
    Herzlichen Dank für diesen rundum schönen Post!
    Ich wünsche Dir einen schönen und freundlichen Wochenteiler!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  23. A wonderful post! I would love some coolness, thanks.
    Amalia
    xo

    AntwortenLöschen
  24. Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche, liebe Heidrun! Liebe Grüße von Rena

    AntwortenLöschen
  25. I can't imagine your heat problem when it's winter in my world! There's so much in the world that is topsy-turvy but we will get through--eventually. :)
    Your photos are unusual and very interesting to see, thanks for sharing them with us.

    It's great to see you at 'My Corner of the World' this week!
    My Corner of the World

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Heidrun, das Lichtschälchen ist ja wirklich hübsch geworden!
    Kühler ist es ja hier nun auch. Wenn es nur mal richtig regnen würde!
    Diese Trockenheit ist schrecklich!
    Ganz viele liebe Grüße von Urte

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Ich freue mich über jeden Kommentar und sage: Herzlichen Dank ♥️

Lt. Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Blog-Website einverstanden.

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, die E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.

Speicherung der IP Adresse
Die Kommentarfunktion von Google speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da die Kommentare auf dieser Seite vor der Freischaltung nicht geprüft werden, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Wenn Du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail, die Du in Deinem eigenen Profil von Google angegeben hast.

Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und Dir das in einer separaten Nachricht übermittelt. Durch das Abonnieren meines Blogs erklärst Du Dich zusätzlich mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden. Bitte beachtet auch die aktuelle Datenschutzerklärung.

ACHTUNG: Es steht immer wieder einmal unbezahlte Werbung in meinem Blog!